einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Sprache:de
 
 

\

\

Ortsteil Gießmannsdorf

Gemeindeteil: ohne
Lage: Gießmannsdorf liegt an der B96 zwischen Luckau und Golßen.
Namenserklärung: unbekannt
Frühere Schreibweisen: unbekannt
Erste urkundliche Erwähnung: Die erste urkundliche Erwähnung von Gießmannsdorf fällt auf das Datum 04. März 1347 als „Gisel­beckezdorf“. Es gehörte der Herrschaft derer von Dahme. Am 29. April 1527 wurde in einer Urkunde der Ort „Gismerstorf“ genannt. Gießmannsdorf war ein Gutsdorf.
Einwohnerzahl:  208 (Stand: 09.09.2014)
Bau: historisch: eine im 14 Jh. entstandene Feldsteinkirche
aktuell: ein voll erschlossenes Wohngebiet mit 37 Einzelgrundstücken
Kultur: jährlich stattfindende Traditionsveranstaltungen wie Fastnacht, Dorffest, Kirmestanz und Adventsfeiern,
im Ort ansässiger Posaunenchor, Kirchengemeinde (ev.) mit Aktivitäten für Christenlehrekinder bis zu Seniorenveranstaltungen
Freizeit / Sport: freiwillige Feuerwehr / Jugendfeuerwehr mit ca. 40 Kameraden, Sportverein mit ca. 80 Mitgliedern mit dazugehörigem neuen Sportplatz und Dorfgemeinschaftshaus, Jugendclub
Kinder / Jugend:

Der Ortsteil Gießmannsdorf hat einen Kindergarten mit einer maximalen Kapazität von 30 Kindern

http://www.giessmannsdorf.de/kita-waldwichtel(2).html

Ortsvorsteher:  siehe hier
Internet:

www.giessmannsdorf.de


 

 
 
 
\