einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Sprache:de
 
 

\

\

Moderner Rüstwagen für die Luckauer Feuerwehr

Bereits am 3. Oktober traf der neue Rüstwagen der Firma Albert Ziegler GmbH in Luckau ein. Die Ankunft wurde sogar live per Videostream, auch mit Unterstützung einer Drohne, übertragen. Stadtbrandmeister Gerd Walter und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Luckau hatten das Fahrzeug selbst im Herstellerwerk in Giengen (Baden-Württemberg) abgeholt und nach Luckau überführt. Nun wurde das Fahrzeug am 25. Oktober offiziell und feierlich übergeben und vorgestellt.

Das Fahrzeug zeichnet sich durch seine umfangreiche Ausstattung zur technischen Hilfeleistung aus. Es kann mit seiner 3-köpfigen Besatzung für verschiedene Einsatzarten verwendet werden. Der 290 PS starke 16-Tonner verfügt für die Einsatzdurchführung über zahlreiches Werkzeug und Spezialgerät, um u. a. verunfallte Personen bei Verkehrsunfällen befreien zu können. Auch gibt es eine Zugeinrichtung mit 50 kN Zugkraft, ein Plasmaschneidgerät, eine zweite Rettungsplattform, zwei leistungsstarke Generatoren und ein umfangreiches, teilweise mobiles Lichtpaket mit Frontblitzer, Umfeldbeleuchtung und Heckwarneinrichtung in modernster LED-Technik, um Einsatzstellen ausleuchten zu können.

Die Kosten für den Rüstwagen betragen 376.420 Euro. Das Land Brandenburg hat für die Neuanschaffung des Fahrzeugs Fördermittel in Höhe von 70% der Gesamtkosten bereitgestellt.

 

Übergabe von Feuerwehreinsatzfahrzeugen an die Ortsfeuerwehren Duben und Görlsdorf.

Die Ortsfeuerwehr Duben hat ein neues Löschgruppenfahrzeug LF 10 erhalten. Es ersetzt das bisherige Löschgruppenfahrzeug LF 8/6, welches wiederum in die Ortsfeuerwehr Görlsdorf umgesetzt wurde. Damit wird die Leistungsfähigkeit beider Feuerwehren erheblich aufgewertet.

Insbesondere ist die Ortsfeuerwehr Duben jetzt in der Lage, höher qualifizierte Arbeit bei der Technischen Hilfeleistung zu erbringen. Das Fahrzeug wurde zusätzlich zur Normausstattung mit hydraulischen Rettungsgeräten ausgestattet. Damit wurde dem ständig steigenden Einsatzauf-kommen auf der Autobahn A 13 Rechnung getragen. Die Kosten für das LF 10 belaufen sich auf

258.406,17 €. Es wurde über eine Landeszentralbeschaffung im Rahmen der Förderung von Stützpunktfeuerwehren beschafft und durch das Land Brandenburg mit 111.014,22 € gefördert.

Das 35 Jahre alte Löschgruppenfahrzeug LF 8 (LO) der Ortsfeuerwehr Görlsdorf wurde an den Heimatverein Görlsdorf zur Traditionspflege übergeben.

Die Fahrzeuge wurden durch den Bürgermeister der Stadt Luckau Herrn Gerald Lehmann und Stadtbrandmeister Gerd Walter am 09. März 2018 im Rahmen einer Festveranstaltung im Feuerwehrgerätehaus Görlsdorf übergeben. (Foto: Thomas Schäfer)

 

Neues Einsatzfahrzeug für die Ortsfeuerwehr Willmersdorf-Stöbritz

Am 08. Juli 2017 wurde ein neues Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) der Ortsfeuerwehr Willmersdorf-Stöbritz übergeben. Es ersetzt das bisherige Kleinlöschfahrzeug (KLF)

aus dem Baujahr 1990. Damit wird die Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit der Einsatzbereitschaft der Ortsfeuerwehr wesentlich gestärkt. Die Finanzierung des Fahrzeuges erfolgte über Eigenmittel der Stadt Luckau i.H.v. 63.151,18 €.

Die Übergabe erfolgte durch den Bürgermeister der Stadt Luckau Gerald Lehmann und Stadtbrandmeister Gerd Walter an den Ortswehrführer Mathias Pötsch im Beisein des Ortsvorstehers Daniel Lehmann. 

 Neues Einsatzfahrzeug für die Ortsfeuerwehr Willmev.l. Bürgermeister der Stadt Luckau Gerald Lehmann, Stadtbrandmeister Gerd Walter an, Ortswehrführer Mathias Pötsch, Ortsvorstehers Daniel Lehmann.
 
 
 
 
\