Sprache:de
 
 

\

\

Sehenswürdigkeiten in Luckau

 

Archäologisches

Hier erhalten Sie mehr Infos zu archäologischen Orten in der Umgebung


Georgenkapelle und Hausmannsturm

Die Georgenkapelle ist ein spätromanisches Bauwerk (um 1200), an welchem später aber mehrere Baukorrekturen vorgenommen wurden. Ihren Namen verdankt sie dem Heiligen Georg, einem christlichen …

weiter

Hallenkirche St. Nikolai

St. Nikolai ist eine der fünf wichtigsten Kirchenbauten des Mittelalters in Berlin und Brandenburg. In ihr sind Gotik und Barock auf sensible Weise zu einer Einheit verschmolzen. An ihrer markanten …

weiter

Kulturkirche

Die neue große Sehenswürdigkeit in Luckau seit spätestens 2008. Nachdem die ehemalige Klosterkirche 2006 in den Besitz der Stadt Luckau überging, begannen im Jahr 2008 die Sanierungs- und …

weiter

Luckaus historischer Altstadtkern

Luckau, wurde im 12. und 13. Jh. planmäßig angelegt und damit zur Hauptstadt der Niederlausitz, es entwickelte sich eine wohlhabende Kaufmannsstadt.

weiter

Rathaus

Obwohl in Bildern nicht wiedergegeben, lässt sich bereits für das 13. Jahrhundert die Existenz von Vorgängerbauten des heutigen Rathauses vermuten. Die Stadtbrände von 1644 und 1652 zwangen zum …

weiter

Roter Turm

Der Rote Turm ist ein Teil der Befestigungsanlage in der Stadtmauer. Neben diesem Turm war das Calauer Tor der Zugang über eine Zugbrücke zur Stadt im Mittelalter. Vom Calauer Tor und von der …

weiter

Schlossberg

Der Schlossberg ist ein noch sichtbarer Zeuge einer Besiedlung vor der deutschen Ostkolonisation in slawischer Zeit im Land der Lusici, welches nach anhaltenden Kämpfen zwischen 932 und 1031 …

weiter

Stadtpark

Der 9 ha große Stadtpark wurde zur 1. Landesgartenschau des Landes Brandenburg im Jahre 2000 angelegt.

weiter
 
 
\