einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Sprache:de
 
 

\

\
07. Dezember 2019 | 12.00 - 22.00 Uhr | Ort: Historischer Stadtkern Luckau | Veranstalter: Wir sind Luckau e.V. & Stadt Luckau

Luckauer Weihnachtsmarkt

 
Weihnachtliches im historischen Stadtkern

Die Adventszeit steht vor der Tür. Das bedeutet intensive Vorbereitungen für das 2. Adventswochenende in Luckau. Der 6. und 7. 12. werden zum weihnachtlichen Höhepunkt in unserer Kleinstadt. Der Freitag gehört den Vereinen, die zur Glühweinmeile Herzhaftes u. Deftiges anzubieten haben. Ab 16 Uhr können die unterschiedlichen Glühweinrezepte ausprobiert werden. Bei der Luckauer Feuerwehr gibt es heißen Viez. Nicht ganz ohne Grund, denn 8 Gäste aus der Partnerstadt Merzig weilen in Luckau und sind absolut sachkundige Bürger für dieses edle Getränk, denn im saarländischen Städtchen wurde in diesem Jahr 50. Viezfest gefeiert.

Die Höfe der Familie Bebök-Schibor, Am Markt 26, und der Familie Kohl, Am Markt 3, sind zur Glühweinmeile ebenfalls geöffnet. Letzteres Haus wird diesmal auch viel von seiner Historie preisgeben. Um 17 Uhr öffnet Bürgermeister Gerald Lehmann an dieser Stelle das Kalendertürchen. Die heutigen Eigentümer der ehemaligen Bäckerei laden ein, Haus und Hof zu besichtigen. Um 17:30 Uhr rufen Clown Flip u. die Lubolzer Musikanten an der Rathausecke zum Start des Lampionumzugs, der sich durch die Hauptstraße bis zum Töpfermarkt bewegt und zurück durch die Lange Straße zum Markt. Vor Hausnr. 2 gibt es Knüppelbrot u. Kinderpunsch.

Besinnlich klingt der Tag aus mit dem Weihnachtskonzert des Luckauer Kammerchores Cantemus ab 20 Uhr in der Kulturkirche.

Am Samstag, 7.12., beginnt der Weihnachtsmarkt mit der Schlemmermeile ab 12 Uhr. Der Posaunenchor Gießmannsdorf spielt die passenden Melodien u. um 13:30 Uhr wird die lange Stolle der Bäckerei Meißner durch den Bürgermeister angeschnitten.

14:30 Uhr- die wichtigste Zeit für die kleinen Weihnachtsmarktbesucher, der Luckauer Weihnachtsmann möchte abgeholt werden vom Roten Turm. Seine Sprechstunde hält er dann in der Georgenkapelle.

Das Märchen "Schneeweißchen u. Rosenrot" spielen die KITA-ErzieherInnen auf der Marktbühne.

Konzert u. gemeinsames Weihnachtsliedersingen mit der Musikschule Fröhlich stehen danach auf dem Programm. Ein singender Weihnachtsmann sorgt später für abendliche Stimmung und gute Laune. Krönender Abschluss um 20 Uhr - die Weihnachtsrevue der Tanzschule "Studio 77".

Die Geschäfte der Luckauer Innenstadt sind bis 18 Uhr geöffnet. Nicht mehr wegzudenken, das Weihnachtshaus der Fam. Bebök-Schibor u. nun auch der Familie Kohl. Hier wird zusätzlich zum Hof das Weihnachtscafe anheimelnde Atmosphäre bieten. Am gut geheizten Kachelofen liest die Märchenerzählerin Geschichten vor.

Neu ist der Weihnachtskeller bei BYANCI, dort öffnet die Christmas-Cocktailbar. Büdchen, Karussell, Zuckerwatte, Glühwein u.v.m. bereichern die Offerten der Gaststätten. Zusätzlich zu den geöffneten Geschäften in der Hauptstraße sind die Holzgestalter im ehemaligen Stadtcafe zu finden. Auf dem Hof der Fam. Reuter backen die Schlabendorfer Landfrauen Plinse u. frische Waffeln. Hauptstr. 12, seit längerer Zeit die Adresse der Künstlergruppe Katrin Meißner, Beate Bolender und Reza Reza. Auf dem Töpfermarkt geht es kreativ zu, musikalisch begleitet von Peter Kopsch. Zu Bewährtem gehören der Bücherbasar & kreative Geschenkideen im Rathaus. Und bis der letzte Besucher seinen Wunsch erfüllt bekommt, mit der Weihnachtskutsche eine kleine Runde zu drehen, solange wird sie ab Rathaus fahren.

Lassen Sie sich einladen zu Glühweinmeile und Weihnachtsmarkt am 2. Adventswochenende in Luckau.

Veranstalter:  "Wir sind Luckau" e.V. & Stadt Luckau
                      Tel. 03544-12997 18
                      mail: kultur@luckau.de
Stand: 06.12.2019
 

 

 

* Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen sind jederzeit möglich. Bitte informieren Sie sich beim Veranstalter!

 
 
 
\