einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Sprache:de
 
 

\

\

09.09.2018: Brandenburgisches Sommerkonzert in der Nikolaikirche

 Kammerakademie PotsdamAutor: Stefan Gloede

ab 17:00 Uhr

Kammerakademie Potsdam

Andreas Ottensamer
» (Musikalische Leitung | Klarinette)

Programm:

Wolfgang Amadeus Mozart
Sinfonie Nr.12 G-Dur KV 110

Carl Philipp Stamitz
Klarinettenkonzert Nr. 7 Es-Dur
(Darmstädter Konzert Nr. 1)

Christian Cannabich
Sinfonie Nr. 49 F-Dur op.10 Nr.4

Johann Wenzel Anton Stamitz
Klarinettenkonzert B-Dur

Franz Danzi
Fantasie über Mozarts »Là ci darem la mano« für
Klarinette und Orchester

Vor etwa 300 Jahren brachte die Erfindung der Klarinette einen neuen Klang mit sich und eröffnete unbekannte  Kompositionsmöglichkeiten. Der Hof in Mannheim, auf dem Mozart das Instrument kennenlernte, war Anziehungspunkt  zahlreicher Musiker seiner Generation. Der junge Ausnahmemusiker Andreas Ottensamer, der seit 2011 Soloklarinettist der Berliner Philharmoniker ist, hebt nun gemeinsam mit der Kammerakademie Potsdam die Mannheimer Schätze. In Luckau gibt es heute einiges zu entdecken. Der Freundeskreis lädt zur beliebten Kaffeetafel, es gibt einen Kartoffelbrunch auf dem Bio-Bauernmarkt und bei einem Künstlerrundgang werden Arbeiten bildender Künstler präsentiert, die im Sommer hier residieren. Nach dem Konzert findet im Garten des Schlossbergkellers das traditionelle Abendliedersingen statt.

Mehr Information unter http://www.brandenburgische-sommerkonzerte.org

 
 
 
\