einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Sprache:de
 
 

\

\

Bau - Chronologie

  • 28.05.1403 – Zum ersten Mal wird in einer Urkunde vom Rathaus gesprochen
  • 1644 – Der alte Rathausbau wird durch Brand stark in Mitleidenschaft gezogen
  • 1652 – Der Rathausbau brennt erneut ab
  • 11.11.1675 – Der Knopf auf dem Turm des neu errichteten Rathauses wird gesetzt
  • 1694 – Eine Ecke wird aufgebaut und die Contributsstube angelegt
  • 1695 – Werden der vordere Giebel und die Nebengebäude renoviert
  • 1696 – Das steinerne Scheffelmaß wird am Eingang angebracht
  • 1697 – Die Fleischbänke angelegt
  • 1698 – Die Trinkstube und darüber die Semmel- und Brotbänke werden errichtet
  • 1850/51 – Der große Umbau des alten Rathauses wegen Erweiterung des Königlichen Kriegsgerichts
  • 1913 – Neue Raumaufteilung durch Umbau im Inneren
  • 1922 – Schließen der Fleischbänke verbunden mit einer Neugestaltung d. nordwestlichen Raumgefüges
  • 1939 – Geplanter aber nicht ausgeführter Umbau des gesamten Rathauskomplexes
  • 1959 – Umbau des Toilettengebäudes und Versetzen von zwei Fenstern
  • 1969 – Renovierungsarbeiten am Äußeren, u.a. neuer Anstrich
  • 1996 – Komplettsanierung des Rathauses
 
 
 
\